Cumaru Terrassen  

cumaruCumaru Terrassen gehören zu den haltbarsten Holzterrassen in den Gärten von Eigenheimbesitzern. Das Holz für die Cumaru Terrassen stammt aus Südamerika und gehört somit zu den exotischen Harthölzern, die in die Dauerhaftigkeitsklasse 1 eingeordnet sind. Dies sagt aus, dass Cumaru Terrassen eine minimale Lebensdauer von 25 Jahren haben. Durch entsprechende Pflege kann diese Lebensdauer wesentlich verlängert werden, so dass Cumaru Terrassen für ein ganzes Leben halten. Cumaru Terrassen überzeugen auch durch ihre Optik. Die Terrassendielen für Cumaru Terrassen sind in der Regel glatt gehobelt und wirken somit sehr edel. Der hellrote bis violettbraune Farbton  verleiht Cumaru Terrassen einen harmonischen Gesamteindruck. Gepflegt werden Cumaru Terrassen, wie alle anderen Terrassen auch, mit einem speziellen Holzpflegeöl. Dieses unterstützt nicht nur die hervorragende Witterungsbeständigkeit des Holzes, sondern erhält auch den natürlichen cumaru-terrasseFarbton, da das Vergrauen der Cumaru Terrassen so verhindert, bzw. hinausgezögert, wird. Bei der Verlegung von Cumaru Terrassen ist darauf zu achten, dass die Unterkonstruktion dem Holz, in diesem Fall Cumaru, der Dielen entspricht. Dies ist deshalb wichtig, da somit das gleiche Quell- und Schwundverhalten gegeben ist, und das Holz so gleichmäßig arbeitet. Die Terrassendielen werden mittels Edelstahlschrauben auf die Unterkonstruktion aufgeschraubt, für welche die Löcher vorgebohrt werden sollten, da das Cumaru Holz sehr hart ist.

Alles für Cumaru Terrassen von Aesthetics

Aesthetics ist der Online Fachmarkt für Terrassendielen aller Art. Hier sind auch alle Materialien für Cumaru Terrassen erhältlich. Gerne ist man hier auch bereit Tipps für die Verlegung zu geben. Auch Muster können vorab angefordert werden, um die Terrassendielen persönlich in Augenschein nehmen zu können. Dielen für Terrassen gibt es bei Aesthetics übrigens bis zu einer Länge von 6,10 m. Dies erlaubt in vielen Fällen ein nahtloses Verlegen ohne zeitraubendes Sägen und Anstückeln.